Lücken füllen

2017 – 2018: Unser Verein setzt mit seinem Engagement dort an, wo andere Einrichtungen gar keine oder keine passenden Antworten bieten. In den Jahren 2017/2018 waren das im Rahmen des Projekts „Lücken füllen“ Fragestellungen zu den Themen Inklusion in der Sekundarstufe II, Inklusion in Kindergärten für Kinder mit sehr hohem Assistenzbedarf und Inklusion im Bereich Arbeit.

Gestalt und Stimme

2014 – 2016: Menschen mit Behinderung und ihre Familien treten als Experten in eigener Sache auf und wirken selbstverständlich als Inklusionsbotschafter.